.

.

Samstag, 16. September 2017

Neue Drip-Tips

Hach, wie schön! Gegen Mitternacht kam ich von der Arbeit nach Hause und erneut empfing mich, lächelnd, wie's mir schien, ein nettes Chinapäckchen. Genau darauf hatte ich gewartet, darin befanden sich nämlich die am vergangenen Sonntag schon angesprochenen 2-Euro-Produkte und zwar Drip-Tips (kleine Mundstücke für die E-Dampfen).

Nun, vorweg: die "P80" hat sich in den letzten Wochen als unbedingt alltagstauglich und sehr robust erwiesen. Darüber hinaus ist es die schönste 1-Akku-E-Dampfe, die ich je gesehen habe (ist Geschmackssache, natürlich). Ich darf gar nicht sagen, wie viele ich bereits besitze, du würdest mich für bescheuert halten. Nunja, ich leiste mir bekanntlich seit mehreren Jahren den Luxus, zwischen 9 bis 12 E-Dampfen täglich zu benutzen. Daneben gibt’s als "Schattenkopien" dann noch eine gewisse Reserve. Die "P80"-Geräte haben als Universaldampfen ihren festen Platz unter allen eingenommen und z.B. die "Picos" weitgehend abgelöst. Doch über die "P80" hatte ich mich schon ausgelassen, heute wird es also ausschließlich um ein paar schöne Drip-Tips gehen.

Fü je 1 bis 3 Euro bekommt man sie in Fernost. Hierzulande würde man pro Stück sicher 5 bis 20 Euro bezahlen. Das Drip-Tip aus Holz, für das ich im Moment noch keine Verwendung habe, kostet hier bestimmt weit über 20 Euro. Alle Driptips gab es vor Jahren in China für 50 Cent, naja, die Chinesen lernen schnell.

Es sind schlechte Fotos, ich weiß, sie sollen schließlich nur einen Eindruck vermitteln, in Echt sieht alles viel, viel schöner aus. Wie immer: klick auf die Bilder für eine größere Ansicht. Die beiden schwarzen Drip-Tips hier links sind aus Kunststoff (rechts) und Metall (Aluminium, das linke).

Der eigentliche Grund meiner China-Bestellung war aber dieses Kupfer-Drip-Tip für die kupferfarbenen P80s. Es ist der exakt identische Farbton. Ich konnte aber leider nur 3 kaufen, mehr waren vor 2 Wochen nicht auf Lager gewesen. Sie stammen alle von "Fasttech", es gibt dort kupferne und noch viele wunderschöne weitere.

Doch allein das kupferfarbene (aus Metall, ob aus Kupfer, weiß ich nicht wirklich) ist heute für mich die helle Freude. Noch dazu habe ich Montag frei, so dass ein herrlich langes und genussvolles Wochenende mit den schönen E-Dampfen ansteht - denn: das Auge genießt bekanntlich immer mit.

Apropos Auge, hier siehst du mal ein Foto der zerrissenen Smok-Pfeife, die ich mittlerweile auch auf der Baustelle benutze, denn kaputt ist kaputt, da braucht's keine Rücksicht mehr. Es sind schon (von alleine!) ganze Splitter ausgebrochen und haben regelrechte Spalten gebildet. Isolierband drumherum, nun reißt die Hülle zwar immer noch langsam weiter aber es fließt wenigstens kein Regenwasser in die Löcher. Mal schauen, wann die Pfeife endgültig ihren Geist aufgibt. Ich hätte nie gedacht, dass sie überhaupt bis heute durchhält. Jedenfalls ist sie jetzt auch mit einem der neuen Drip-Tips versehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Zu alten Blogeinträgen (ab dem zweiten Monat ihrer Reifung) kannst du leider nicht mehr kommentieren, denn um die Lagerung all meiner täglich aromatisierten verbalen Liquide über Jahrzehnte hinweg im Auge zu behalten, geschweige denn ihre Kommentare, bin ich als einzige also einzelne verantwortliche Person schlicht überfordert. Ja, so isses nun mal. Danke trotzdem für dein Interesse.